buhs Montagsreport: Die dunklen Ziffern der Nacht
Released by matroid on Mo. 29. März 2010 18:07:56 [Statistics]
Written by buh - 1056 x read [Outline] Printable version Printer-friendly version -  Choose language   
Matroids Matheplanet

\(\begingroup\)
Urlogo für buhs Montagsreport

Die dunklen Ziffern der Nacht

Genie Twolte erleuchtet auch Physiker


03869 Duemmer. Obgleich die Zeit der bahnbrechenden Leistungen Einzelner spätestens mit A. Wiles vorbei zu sein scheint, gelingen immer wieder sensationelle Geniestreiche: Der auch als Erbe der Titanen bekannte Gerno Twolte&Team© wird in der aktuellen Ausgabe 2010 der "LCoMath"* als "Fürst der Finsternis" gewürdigt. In zähem Ringen mit der Mathematik gelang Gerno** und seinem Team© mit Rhein Ermat und Ema Ticker-Seihn an der Spitze der geradezu infernalisch wichtige Nachweis der Existenz dunkler Zahlen. Auf Grund der Komplexität der Materie sowie aus juristischen


Gründen kann buhs Montagsreport hier nur ansatzweise und unter Reduktion des fachwissenschaftlichen Anteils berichten:
Dunkle Zahlen, mathematisches Pendant und gleichzeitig notwendiges Übel zur exakten Beschreibung der dunklen Materie, sind, vereinfacht dargestellt, Zahlen, die nicht berechenbar, nicht erkennbar und nicht darstellbar sind, deren Wirkung aber allenthalben erkennbar ist***. Unter unsäglichen Mühen und mittels modernster Verfahren (so kam neben der Schwämmtechnik und der Division durch Null mittels Depselton auch zehnerüberschreitende Addition zum Einsatz) konnten Twolte&Team© die Existenz der dunklen Zahlen nachweisen. Somit sollten jetzt auch die Physiker in der Lage sein, das Vorliegen der dunklen, nicht sichtbaren und nicht nachweisbaren Materie im Raum zu verifizieren.

Damit sind Gerno Twolte&Team wohl endgültig die Leuchter auf dem Weg der Mathematik von der finsteren auf die helle Seite der Nacht,

meint

buh2k+10




*: Erscheint am Donnerstag, 01.04.2010, 3.41 Uhr
**: Gerno Twolte, Rhein Ermat und Ema Ticker-Seihn erschüttern seit Jahren nahezu jährlich die Fachwelt mit mathematischen Sensationen. Gut, dass es buhs Montagsreport sowie "LCoMath" gibt, die die Weltmathematik auf dem Laufenden und somit am Laufen halten.
***: Die bekanntesten Beispiele finden sich in der Permutativgeschichte, z.B. im Jahre 2035, dem Jahr der Klimakatastrophe, welches das Jahr 2350 ist, oder bei der als 42 fehlexistierenden ultimativen Antwort 24.

\(\endgroup\)
Get link to this article Get link to this article  Printable version Printer-friendly version -  Choose language     Kommentare zeigen Comments  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Matroids Matheplanet :: buhs Montagsreport :
Die dunklen Ziffern der Nacht [von buh]  
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
 
Aufrufzähler 1056
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 11 externe Seitenaufrufe zwischen 2012.04 und 2020.10 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
http://google.de763.6%63.6 %
http://google.at218.2%18.2 %
https://google.com19.1%9.1 %
http://google.com19.1%9.1 %

Häufige Aufrufer in früheren Monaten
Insgesamt 4 häufige Aufrufer [Anzeigen]
DatumAufrufer-URL
201205-05 (4x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=was sind die dunkle zahlen

[Top of page]

"buhs Montagsreport: Die dunklen Ziffern der Nacht" | 5 Comments
The authors of the comments are responsible for the content.

Re: Die dunklen Ziffern der Nacht
von: Jonathan_Scholbach am: Di. 30. März 2010 00:03:16
\(\begingroup\)
Dümmer hat aber die Postleitzahl 19073...\(\endgroup\)
 

Re: Die dunklen Ziffern der Nacht
von: buh am: Di. 30. März 2010 07:26:29
\(\begingroup\)
Das ist aber dumm. :-(

Allerdings sind Gerno&Team eh nur telefonisch erreichbar.
Wenn man die Vorwahl kennt...

Gruß von buh2k+10

\(\endgroup\)
 

Re: Die dunklen Ziffern der Nacht
von: Jonathan_Scholbach am: Di. 30. März 2010 11:05:05
\(\begingroup\)
Achso 😉\(\endgroup\)
 

Re: Die dunklen Ziffern der Nacht
von: Bernhard am: Di. 30. März 2010 12:39:15
\(\begingroup\)
Hallo Buh!

Wenn man die Vorwahl kennt...

Die hast Du ja oben angegeben.. ;-)
Muß man dann -2035 oder -2350 weiterwählen?
Am besten, ich versuch' gleich mal beides.. :-D

Bernhard

\(\endgroup\)
 

Re: Die dunklen Ziffern der Nacht
von: Ex_Mitglied_40174 am: So. 04. April 2010 17:43:03
\(\begingroup\)
Hurra!
Endlich können die Mathematiker mit den astronomen  konkurrieren. Welcher Laie weiss nicht von dunkler Materie und schwarzen Löchern?
jetz endlich haben auch die Mathematiker dunkle Zahlen und die hoffentlich dazugehörigen schwarzen Funktionen, was man da auch an Definitionsmengen reinsteckt, nie kommt ne Wertemenge raus, nicht mal die Null kann entkommen!
Frohe Ostern
\(\endgroup\)
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]